Ravelsbach – Erweiterung des Seminargebäudes „Virtuelle Baustelle“

Ravelsbach: Gewölbe-Zubau

Das Seminar- und Ausbildungszentrum des ASBN in Ravelsbach („Virtuelle Baustelle“)  wird in einem 3. Schritt erweitert und ausgebaut: an der Nordseite der zum Seminarzentrum ausgebauten Scheune sollen 3 neue Gästeräume organisch in CUT-Technik entstehen (Halbgewölbe), ein überdachter Ausstellungsplatz soll die Bautechniken veranschaulichen, die Möglichkeiten der sanften Umgestaltung mit nachwachsenden Materialien (Stroh, Holz, Schilf, Hanf) in Kombination mit natürlichen Lehm- und Kalkputzen zeigen und ein Anlehn-Glashaus soll als Gewächshaus für Gemüse zur Verpflegung der Seminarteilnehmer*innen und als Dach und Wärmepuffer für den Biodigester (Biogasgewinnung zum Kochen) errichtet werden.
Damit soll der letzte Schritt des Scheunenumbaus (rund 180 m2) verwirklicht werden, der die verschiedenen Bautechniken (Niedrigenergiehaus in Ständerbauweise, Passivhaus, OrganiCut-Gewölbe und Dachbodenausbau) und natürliche Oberflächen (Lehmputze, Tadelakt, Edelputze, Sgrafito) sowie die Möglichkeiten des Aus- und Umbaus bestehender Scheunen und Nebengebäude im ländlichen Raum, integriert im Dorfverband (Nachverdichtung), gezeigt werden.

Planung: ASBN/Herbert Gruber/Viktor Gach/Dipl. Arch. ETH Johannes Breitling
Ausführung: ASBN (STEP-Workshops)