Strohballen-Zubau Roland – Texing

handskizze
Ich plane seit einiger Zeit eine Erweiterung meines Wohnhauses (Ziegelbau, siehe Skizze im Anhang)und bin dabei zufällig auf eure Homepage gestoßen. Ich habe von Anfang an die Idee gehabt,den Zubau in Holz und Stroh (Holzkonstruktion, die mit Strohballen ausgefüllt wird) auszuführen und wollte das ursprünglich in Eigenregie machen, da ich selbst einige Jahre im Lehmbau gearbeitet habe.
Allerdings gibt es in Details natürlich einige Fragen, die sich auftun…und dabei wäre ein wenig Unterstützung und Beratung von Experten sehr hilfreich.
Konkret geht es mir um folgende Punkte, bei denen ich eure Unterstützung brauchen könnte:
– Einreichplan für das Projekt (Es existiert bereits ein Baumeisterplan für das bestehende Gebäude sowie ein von mir laienhaft ausgeführter Plan des Zubaus)
– Holzkonstruktion/Zimmerei: Beratung, wie das „Fachwerk“ am besten ausgeführt werden sollte, evtl. mit Detailplan und Holzauszug (Da ich selbst eine kleine Landwirtschaft mit etwas Wald betreibe hätte ich das nötige Bauholz selbst zur Verfügung)
– Bodenaufbau: Wie am besten Feuchtigkeit vermeiden? (Betonplatte mit Flämmpappe?? Wie löst ihr das normalerweise?), Schutz vor eindringenden „Schädlingen“: Mäuse, Insekten?)
– Evtl. Allgemein Baubegleitung: Da ich über einen großen Freundeskreis von erfahrenen Handwerkern verfüge würde ich gerne en Großteil des Baus in Eigenregie durchführen. Aber natürlich wäre es hilfreich, wenn ich mich bei Unklarheiten an euch wenden könnte.