Almhütte mit Gründach, Salzburg

In den Salzburger Bergen auf 1100 m Seehöhe entstand ein „Hobbithaus“ mit Gründach. Die bis zu 6,5 m hohen Wände wurden unter Mithilfe der Baufamilie und Freunden im Sommer 2016 in CUT-Technik auf Steinfundamenten errichtet, mit Strohballen gedämmt und beidseitig verputzt (Kalk und Lehm).
Zeitraum: CUT-Konstruktion errichten (Juli 2016)
Strohballen einfüllen und mit Sumpfkalk verputzen (August 2016)
Mitarbeit: Herbert Gruber (Beratung, Konstruktion CUT-Wände, Strohballenbau), Peter Fleischhans, Jakub Jirku (Strohballenbau), Paul Schulz, Mikka Fürst, Niklas Kirchler (Konstruktionsvorbereitung), Marta Rakowska und Manolis Ximeris (Kalkputz)

Bilder vom Einfüllen der Strohballen und vom Kalkputz (August 2016):

Bilder von der Vorbereitung der CUT-Konstruktion auf der Almhütte: