Juli: Strohballenhaus Andrea & Sebastian, Ernstbrunn/NÖ

In Dörfles 15 in Ernstbrunn soll in einem bestehenden Massivhaus ein ca. 94 m2 großes Strohballenhaus enstehen (8 x 15 m).

StrohNatur-Leistungen: Planung (Optimierung Entwurfsplan, Einreichplan), Fundamente (nach Abriss), Neubau Strohballenhaus mit Terrasse und Pergola, Anbindung an die Werkstatt (Windfang-Kubus zum Parkplatz, Sanierung Dach), Werkstatt-Dachdämmung mit Strohballen, Dach der Werkstatt wird vorgezogen über Wintergarten mit Schrägverglasung (Earthship-Chrakakter).

Baubeginn: Abriss- und Fundamentarbeiten Frühjahr 2017, Konstruktion inkl. Umbauarbeiten und Dach bis Juli 2017, Strohballen-Infill und Putze im Sommer 2017.

Praktischer Baustellen-Workshop (vorraussichtlich) 7.-18. August: Neubau in Ernstbrunn, Strohballen-Infill & Verputze
Das Besondere an dieser Konstruktion: Ein bestehendes (zu großes) Bauernhaus wird „ausgehöhlt“ (alle Zwischenwände entfernt) und darin und unter dem großen Dach(stuhl) bauen wir ein Strohballenhaus mit flexiblen Boxen. Der Raum zwischen Neubau und alten Mauern ist danach eine quasi überdachte Terrasse mit Öffnungen (alte Fenster werden zu Türöffnungen).
Sprachen: deutsch/english
Unkostenbeitrag € 50,- (Verpflegung und einfache Übernachtung im Zelt oder in Gemeinschaftsräumen gratis).
Infos & Reservierung/Anmeldung: erst nach Fixierung möglich

Vorstudie (präferierte Variante) von Angelo Ferrara & Viviana Schimenti (StrohNatur)

Erste Vorstudie von Herbert Gruber: Strohballenhaus als Box auf Altbestand EG (Ziegel)